Unterschied E-Shisha E-Zigarette | Preise

Alle Unterschiede zwischen E-Shisha & E-Zigarette im Überblick (Vergleich)

Die klassische Shisha kennen wir aus der arabischen Welt, wo die Wasserpfeife eine lange Tradition hat und zum gesellschaftlichen Leben gehört. Und auch hierzulande findet die Shisha inzwischen vielerorts ihren Einsatz, entweder in Bars oder einfach in geselliger Runde zu Hause. In den letzten Jahren eroberten nun E-Shishas den Markt. Was ist aber eine E-Shisha und worin liegt der Unterschied zur E-Zigarette? Diese und weitere Fragen zum Preis, zur Gesundheit und zur Nachhaltigkeit von E-Shishas beantworten wir in diesem Beitrag.

Was ist eine E-Shisha?

In der herkömmlichen Shisha wird spezieller Shisha-Tabak auf einer glühenden Kohle erhitzt und durch heißen Wasserdampf in Rauch umgewandelt, der über einen langen Schlauch inhaliert wird. Das typische „Blubbern“, der angenehm süßliche Geruch, die starke Dampfentwicklung - all das gehört für viele Leute zur entspannten Atmosphäre eines unter Shisha-Abends mit Freunden dazu. Doch mittlerweile geht das Shisha-Rauchen immer mehr zurück, seit sich die Erkenntnis verbreitet, dass Tabakrauchen gesundheitsschädigend ist. Infolge dessen wurden in den letzten Jahren sogenannte E-Shishas entwickelt und auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine besondere Variante der E-Zigarette, die für die Shisha-typische starke Dampfentwicklung sorgt. Genau wie bei jeder anderen E-Zigarette wird hier ein Liquid durch elektrisch erzeugte Hitze zum Verdampfen gebracht. Im Vergleich zur herkömmlichen Shisha ist die E-Shisha weniger gesundheitsschädlich und vor allem deutlich handlicher, also auch perfekt für den Genuss unterwegs geeignet.

Hinweis: Alternativ zur Anschaffung einer komplett neuen E-Shisha werden auch extra E-Shisha-Köpfe angeboten, die man auf eine herkömmliche Shisha aufschrauben kann. So wird das Erhitzen der Kohle und das Verbrennen von Tabak überflüssig; ein komplett neues Gerät muss trotzdem nicht gekauft werden.

Wie funktioniert eine E-Shisha?

Außer im Dampf- und Geschmackserlebnis hat die E-Shisha nur wenige Gemeinsamkeiten mit der herkömmlichen Wasserpfeife. Die beiden Varianten unterscheiden sich nicht nur optisch stark voneinander. Auch Kohle, Shisha-Tabak und Wasser werden bei der E-Shisha nicht benötigt. Vielmehr ähnelt die E-Shisha der E-Zigarette - beide bestehen aus einer Batterie, einem Verdampfer, einem Behältnis für das Liquid und einem Mundstück. Außerdem funktionieren E-Shisha und E-Zigarette nach demselben Prinzip, bei dem ein mit Aroma versetztes Liquid durch elektrische Energie erhitzt und in Dampf umgewandelt wird. Um die E-Shisha zu aktivieren, muss man nur am Mundstück ziehen.

Worin unterscheiden sich E-Shisha und E-Zigarette?

Im Grunde genommen handelt es sich bei der E-Shisha um eine Variante der E-Zigarette. Allerdings gibt es dennoch einige Unterschiede zwischen einer E-Shisha und der E-Zigarette, zum Beispiel hinsichtlich des Designs, der Lebensdauer oder des Nikotingehalts.

Aussehen & Design

E-Shisha und E-Zigarette unterscheiden sich vor allem in puncto Design voneinander. Während E-Zigaretten meist zurückhaltend und dezent aussehen, sind E-Shishas eher farbenfroh und deutlich auffälliger gestaltet. Zudem gibt es E-Zigaretten inzwischen in vielen verschiedenen Formen - von länglich und schmal über klein und kompakt bis hin zum auffälligen Gebrauchsstück. E-Shishas werden hingegen meist im typischen Cic-a-Like-Format angeboten, das heißt in einer länglichen Form, die an eine herkömmliche Zigarette erinnert. Ein weiterer Unterschied ist das besondere Mundstück der E-Shisha, das wie bei einer herkömmlichen Shisha aussieht.

Funktionsweise

Im Grunde genommen funktionieren E-Shisha und E-Zigarette nach demselben Prinzip: Ein Akku-betriebenes Heizelement sorgt dafür, dass das flüssige Liquid erhitzt wird. Bei diesem Prozess entsteht Dampf, der anschließend durch das Mundstück inhaliert werden kann. Einziger Unterschied zwischen E-Zigarette und E-Shisha ist, dass man die E-Shisha bereits durch das Anziehen am Mundstück aktiviert. Das Drücken einer Feuertaste, wie man es von der E-Zigarette kennt, fällt weg. Außerdem ist die Dampfentwicklung der E-Shisha höher als bei einer E-Zigarette - in etwa so, wie sich auch eine herkömmliche Shisha von einer Tabakzigarette unterscheidet. Ist man mit dem Dampfen fertig, schaltet sich die E-Shisha selbstständig ab.

Liquids

Wie jede andere E-Zigarette benötigt auch die E-Shisha für das Dampfen ein Liquid. Dafür wird für beide Varianten eine Mischung aus Propylenglykol, pflanzlichem Glycerin und einem Aroma eingesetzt. Aromen gibt es in unzähligen Geschmacksrichtungen, von Klassikern wie Apfel, Kirsche und Pfirsich über den unverwechselbaren Tabakgeschmack oder frisches Menthol bis hin zu süßen Varianten wie Cookies oder Karamell. E-Shisha-Dampfer kommen vorrangig in Geschmäckern mit einer fruchtigen Note, wie zum Beispiel Apfel, Mango oder Wassermelone. Je nach persönlichem Geschmack können Sie Ihr gewünschtes Liquid einfach selber mischen und verschiedene Aromen miteinander kombinieren. Nutzen Sie dafür am besten unseren Liquidrechner, um mit wenigen Mausklicks das korrekte Mischverhältnis zu ermitteln.

Hinweis: Der Tank einer E-Shisha ist in der Regel deutlich größer als bei einer normalen E-Zigarette. Dementsprechend benötigt die E-Shisha für ein optimales Dampf-Erlebnis mehr Liquid.

Nikotingehalt

Grundsätzlich kann man E-Zigaretten jeglicher Art immer auch ohne Nikotin dampfen. Liquids gibt es in unzähligen Varianten und in verschiedenen Nikotinstärken, aber auch vollkommen ohne Nikotin. Daher lassen sich auch E-Shishas nutzen, ohne dabei die kleinste Menge Nikotin zu inhalieren. Für gewöhnlich verzichten Liquids für E-Shishas ohnehin auf Nikotin, da es beim Dampfen der E-Shisha weniger um die Befriedigung der Nikotinsucht geht, sondern um das gemütliche Beisammensein und genüssliches Dampfen in geselliger Runde. Aus diesem Grund sind so gut wie alle E-Shisha-Liquids nikotinfrei.

Lebensdauer

Ein Punkt, in dem sich E-Shishas stark von anderen E-Zigaretten unterscheiden, ist ihre Lebensdauer. Viele E-Shishas sind leider als Einwegprodukte konzipiert und werden nach einer gewissen Nutzungsdauer einfach weggeworfen. Selbstverständlich ist die E-Shisha nicht nur einen Abend lang in Gebrauch. Nach mehreren Dampfrunden und einigen hundert Zügen muss das Gerät allerdings in der Regel entsorgt werden. Mittlerweile gibt es jedoch auch wiederaufladbare E-Shishas auf dem Markt, die man wie jede andere E-Zigarette wieder aufladen und erneut mit Liquid befüllen kann. Darüber hinaus können Sie spezielle E-Aufsätze kaufen und auf eine Standard-Shisha aufschrauben, um lange Zeit nachhaltige Freude am Dampfen zu haben.

Preis

Preislich unterscheiden sich E-Shishas und E-Zigaretten deutlich, wobei E-Shishas wesentlich preisgünstiger sind. Günstige Varianten erhalten Sie schon für unter 10 Euro, wobei es einen großen Spielraum nach oben gibt. Allerdings muss der Preis beim Vergleich von E-Shisha und E-Zigarette auch im Verhältnis zur Lebensdauer gesehen werden, die bei E-Shishas leider meist recht kurz ist. Vor allem die besonders günstigen Varianten halten nicht lange, da die Batterie sehr schnell leer wird. Die E-Shisha muss dann entsorgt werden, wobei recht viel Müll entsteht. Daher empfiehlt es sich, lieber etwas teurere Produkte zu wählen, die länger halten.

Zusammenfassung - die wichtigsten Unterschiede auf einen Blick

Genau genommen ist die E-Shisha nur eine Variante der E-Zigarette. Der Unterschied, der auf den ersten Blick auffällt, ist das Design: Im Vergleich zur normalen E-Zigarette ist die E-Shisha meist auffälliger, oft auch farbenfroher gestaltet und hat zudem ein anders geformtes Mundstück, das an die klassische Shisha erinnert. Um eine E-Shisha in Betrieb zu nehmen, muss man keine Taste drücken, sondern kann das Gerät direkt über das Ziehen am Mundstück aktivieren. Durch elektrisch erzeugte Hitze entsteht auch bei der E-Shisha Dampf, allerdings deutlich mehr als bei E-Zigaretten - so wie beim klassischen Shisha-Rauchen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Shisha oder Zigarette verbrennt die E-Shisha allerdings keinen Tabak, sondern sie erhitzt lediglich ein Liquid. Dadurch fallen jede Menge gesundheitsschädigende Stoffe weg; die meisten Liquids für E-Shishas enthalten nicht einmal Nikotin. Auf Maxvapor.de bieten wir eine riesige Auswahl an Liquids, Basen und Aromen für E-Shishas und E-Zigaretten verschiedenster Hersteller an. Darüber hinaus finden Sie bei uns Zubehör und Ersatzteile, die das Dampfer-Herz höher schlagen lassen. Wenden Sie sich bei Fragen jeglicher Art gleich via E-Mail oder Telefon (02065/9179334) an unseren Kundenservice!

Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsarten
American Express Bancontact JCB Maestro Mastercard Visa giropay googlepay Paydirekt Ueberweisung Klarna  SEPA Lastschrift ratenkauf by easyCredit